Schwerer Verkehrsunfall

Landstraße 219 Allstedt Richtung Niederröblinen

Die Feuerwehren aus Allstedt, Niederröblingen und Oberröblingen wurden zu einen schweren Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen auf der L219 Abzweig Katharinenrieth alarmiert. Zwei Fahrzeuge waren zusammen gestoßen, eins davon blieb auf der Straße liegen und der Fahrer blieb unverletzt, das andere schleuderte in den Straßengraben wo es auf der Beifahrerseite liegen blieb. In diesen Fahrzeug befanden sich vier Personen, drei Personen konnten ohne großen Schwierigkeiten gerettet werden. Bei der Letzten Person gestaltete sich die Rettung schwierig, mit viel Muskelkraft wurde das Fahrzeug in eine Lage gedrückt wodurch die Rettung der Person ermöglicht wurde.

Im Einsatz: ELW 1, LF 8/6 und TLF 16/25

Feuerwehr Niederröblingen mit TSF-W

Feuerwehr Oberröblingen mit ELW 1 und HLF 20

Nr. 19/2014

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8

Schreibe einen Kommentar

Letzte Einsätze

Kalender

November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Meist gesucht

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Allstedt
Kirchplatz 3
06542 Allstedt

Telefon: 034652 10511
Mail: info@feuerwehr-allstedt.de