Chronik

Chronologie der Freiwilligen Feuerwehr Allstedt

Gegründet am 1. April 1869 als Freiwillige Turnfeuerwehr durch Mitglieder des bestandenen Turnvereins.

Jeder neu eintretender Turner war verpflichtet in der „Freiwilligen Turnfeuerwehr“ sein Bestes zu geben. Der Verein bestand aus dem Hauptmann, Zugführer, Steiger und der Rettungsmanschaft.
  • 1869 Neue Schlauchspritze (Handspritze) mit 5 Stück Schläuchen und dem dazugehörigen Schlauchschlüssel, Rohre, Beuden und Sauger
  • 1906 wurde beschlossen eine neue Spritze anzuschaffen, die als dritte Spritze dienen sollte
  • 21.08.1909 Anschaffung eines Wasserwagen und einer Trage.
  • 26.09.1910 Beschaffung einer mechanischen Schiebeleiter (10m).
  • 24.08.1918 eine Kieslich Bezinmotorspritze wurde angeschafft.
  • 17.06.1925 Anschaffung Automobilspritze, mit dazugehörigen Schläuchen und sonstigen Zubehör, dies wurde von den Landkreis bezahlt.
  • Dezember 1925 Die Stadt Allstedt bekommt ihre erste Signal-Sirene
  • 1926 Anbau eines Schlauchturmes.
  • 1926 Motorspritze Benz-Gaggenau 800l/min der ehemailgen Kreislöschbereitschaft Allstedt – bis ca. 1962 im Dienst
  • 26.04.1926 Es wurde notwendig ein Motorfahrzeug zu kaufen, um mit der neuen Motorspritze auch rechtzeitig am Brandort sein können.Es handelte sich um einen gebrauchten Personenkraftwagen.
  • 1938 musste das Feuerwehrgerätehaus (Schuppen) umgebaut werden, da das gekaufte Auto eine Höhe von 2,40m hatte und das Gerätehaus nur eine Höhe von 2,25m aufwies. Der Aufbau sollte auch noch eine Wachstube und einen Lehrsaal bekommen.
  • 1939 Die FF Allstedt bekommt für die damalige Zeit ein sehr modernes Feuerwehrauto – ein Kat LF 8 vom Typ Opel Blitz. Nur leider wurde dieses Fahrzeug im Jahr 1945 von den abziehenden amerikanischen Besatzungtruppen einfach mitgenommen.

Kat LF 8 vom Typ Opel Blitz

  • 1952 Organisation- und Einsatzplanung für die Brandschutzwachen
  • 1953 Einrichtung von 4 Feuermeldestellen

Umzug 1956 in Holdenstedt

  • 30.09.1956 1. Katastrophenschutz Übung im Raum Berga
  • 28.01.1958 Freiwillige Feuerwehr Allstedt erhält ein Löschfahrzeug LF 15 auf Anregung des Kameraden Hahn, Sen.
  • 1958 / 1959 schufen sich die Allstedter Kameraden, unter der Leitung von Kamerad Hahn, S. aus einem alten Schuppen ein Feuerwehrgerätehaus.
    (Mehr Informationen hier: Umbau Gerätehaus 1958)

Umbau Gerätehaus 1958

  • 1961 Anschaffung K 30 Koffer (bis 1963).
  • 1963 wurde die Frauenlöschgruppe gebildet.
  • 01.02.1963 Neues Löschfahrzeug mit Schlauchanhänger übergeben vom Typ 1800 (LF-LKW-TS8-STA).
  • 01.05.1969 Gründung  der Arbeitsgemeinschaft „Junge Brandschutzhelfer“ an der POS Allstedt
  • 1972 Neues Tanklöschfahrzeug TLF 15 vom Typ H3A für die Freiwillige Feuerwehr Allstedt
  • 10.10.1973 bekam die FF Allstedt ohne Berechnung vom Kupferkesselwerk Allstedt einen Transportwagen für die AG-Junge Brandschutzhelfer.
  • 1974 bis 1976 Ausbau des Gerätehauses, es wurde aufgestockt um ein höheres Niveau der Wehr zu erreichen
  • 1979 Übergabe neues Löschfahrzeug vom Typ LO2002 AKF LF8-TS8-STA
  • 1987 ein neues Krad vom Typ ETZ 250 angeschafft
  • 1987 Übergabe Tanklöschfahrzeug vom Typ W50 mit voller Bestückung
  • 1989 Festlichkeiten anläßlich „20 Jahre Junge Brandschutzhelfer“ auf dem AWG Sportplatz
  • 1991 / 1992 Anbau einer Garage am Gerätehaus
  • 1992 Übergabe eines Einsatzleitwagen (ELW) vom Typ Wartburg und Löschgruppenfahrzeug LF 16-TS Kat-Schutz Mercedes vom Bund
  • 1994 Festveranstaltung „25 Jahre Jugendfeuerwehr
  • 1994 / 1995 Um- bzw. Ausbau der 1. Garage zu 2 Garagen
  • 1995 Übergabe eines neuen Löschgruppenfahrzeuges vom Typ Mercedes LF 8/6
  • 1998 Anschaffung eines neuen Einsatzleitwagens vom Typ VW T4, Übergabe neuer Geräte an die FF Allstedt: 4 Chemiekalienschutzanzüge, 1 Gasmeßkoffer, 1 Exmeter
  • 01.01.1999 Die Rettungswache „Johanniter“ ziehen von der ehemaligen Poliklinik in das Feuerwehrgerätehaus um.
  • 27. – 30.05.1999 130 Jahre FF Allstedt, 35 Jahre Frauengruppe und 30 Jahre Jugendfeuerwehr Allstedt werden gefeiert.
  • 1999 Anschaffung eines neuen Tanklöschfahrzeuges (TLF 16/25) vom Typ Mercedes Aufbau FGL Metz, Übergabe eines Dekon P LKW vom Typ MAN vom Bund
  • 2002 Beginn vom Um- bzw. Erweiterungbau des alten Gerätehauses.
  • Dezember 2004 Einzug in den neuen Schulungsraum, Küche, Wehrleiterzimmer und WC

Letzte Einsätze

Kalender

Juni 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Meist gesucht

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Allstedt
Kirchplatz 3
06542 Allstedt

Telefon: 034652 10511
Mail: info@feuerwehr-allstedt.de